Julia Hagen c Julia Wesely.jpg
Dornbirn Klassik - Camerata Salzburg

• Michael Haydn, Sinfonie Nr. 38, F-Dur, MH 477 (Perger 30)
• Joseph Haydn, Konzert für Violoncello Nr. 1, C-Dur, Hob. VIIb:1
• Franz Schubert, Sinfonie Nr. 5, B-Dur, D 485

„Musizieren in Eigenverantwortung mit Gemeinschaftssinn“ lautet die Devise der Camerata Salzburg. Der Musizierstil des traditionsreichen Kammerorchesters wurde in den mehr als sechs Jahrzehnten seines Bestehens von international renommierten Persönlichkeiten geprägt. Seit 2012 leitet Gregory Ahss vom ersten Pult aus die Camerata Salzburg.

Der israelische Violinist Gregory Ahss begann mit dem Geigenunterricht im Alter von fünf Jahren an der Gnessin Musikschule in seiner Geburtsstadt Moskau. Später setzte er seine Ausbildung an der Akademie für Musik in Tel Aviv und am New England Conservatory of Music in fort. In vielen führenden Orchestern musizierte Gregory Ahss bereits in der Funktion des Konzertmeisters.

Natürlichkeit und Wärme, Vitalität und Mut zum Risiko: Mit diesen Attributen wird die Cellistin Julia Hagen beschrieben. Die 1995 geborene Musikerin spielt als Solistin mit Orchester ebenso wie im Rezital mit Klavier und Kammermusik an der Seite prominenter Partner:innen.

Einführung in das Programm durch Robert Schneider um 19:00 Uhr.

©Julia Wesely

09.04.2024 19:30 hDornbirn Tickets buchen

Kulturhaus Dornbirn

Rathausplatz 1
6850 Dornbirn